PUBLIC DEBATE

Innen.Stadt.Leben
Mittwoch, 25. November 2021, 18.30 Uhr


In der ANCB Lab Talk-Reihe in Zusammenarbeit mit caspar. dient Caspar Schmitz-Morkramers Buch Retail in Transition (2021, Jovis Verlag) als Ausgangspunkt für vier Gespräche mit Vertreter:innen aus verschiedenen Sparten mit unterschiedlichen Perspektiven auf ein Problem, das nur dann lösbar ist, wenn so viele Ansätze wie möglich sichtbar und kompatibel gemacht werden.

Leere und verlassene Büro- und Einzelhandelsflächen stellen das veraltete Modell von mono-funktionalen Straßenbildern, Fußgängerzonen und 'entwohnten' Innenstädten in Frage. Die Auswirkungen der digitalen Transformation des Einzelhandels sowie der Arbeits- und Erlebnisgesellschaft auf die Innenstädte wurden durch Corona noch verstärkt. Die Frage nach Methoden zur (Wieder-)Belebung der Stadtzentren oder der Verhinderung ihrer Verödung ist vielschichtig. Die Verkehrswende oder der unaufschiebbare Zwang zu konsequent nachhaltigem Bauen sind beispielsweise mindestens so relevant wie die Digitalisierung. Es handelt sich nicht nur um eine Frage von Architektur und Städtebau, sondern um eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Wichtige Ansätze zur Problemlösung liegen beispielsweise in der Transformation und Mischnutzung von Gebäuden in der Innenstadt sowie in der Kreation von mehr öffentlichen (Begegnungs-)Räumen. Wohnen, Arbeiten, Infrastruktur, Handel, Kultur und Freizeit müssen neu zu einer zukunftsfähigen – also nachhaltigen – Symbiose zusammenfinden.

BISHERIGE VERANSTALTUNGEN

#1 (Re-)Vitalisierung von Innenstädten, die Rolle des Einzelhandels und die Zukunft des Büros
Mittwoch, 6.10.2021, 18.30 Uhr

Die Digitalisierung verändert den Einzelhandel. Wir kaufen und arbeiten von zu Hause. Corona verschärft die Lage und mehr denn je fällt auf, dass zu wenige Menschen ihr Zuhause im Stadtzentrum haben oder haben können. Welche Auswirkungen haben diese Entwicklungen auf die Innenstädte, für Architektur und Städtebau?


Video: Reframe


Caspar Schmitz-Morkramer
Architekt, Geschäftsführer und Gründer von caspar., Autor von Retail in Transition, Köln, Hamburg
Robert Kaltenbrunner
Abteilungsleiter Wohnungs-und Bauwesen, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), Berlin
Doris Kleilein
JOVIS Verlag, Architektin, Verlegerin von Retail in Transition, Berlin


Moderator: Alexander Gutzmer
Architekturjournalist und Kulturwissenschaftler, München

WEITERE VERANSTALTUNGEN

# 2. Soziale Nachhaltigkeit in den Städten
Donnerstag, 25.11.2021, 18.30 Uhr
ANCB The Aedes Metropolitan Laboratory, Christinenstr. 18–19, 10119 Berlin

Oft wird vergessen, dass urbane Nachhaltigkeit nicht nur ökologische, sondern auch soziale Nachhaltigkeit bedeutet. Was ist damit gemeint? Was ist die 15-Minuten-Stadt? Wie kann eine Verkehrswende funktionieren? Wie bekommen wir wieder mehr öffentliche Räume oder bezahlbaren Wohnraum in die Stadt? Brauchen wir neue oder bessere soziale Angebote?

#3 Ökologische Nachhaltigkeit der Städte und urbane Verdichtung
Donnerstag, 27.01.2022, 18.30 Uhr

Das Bauwesen ist für 40% aller CO2-Emissionen verantwortlich, daher kommt der Architektur auch eine besondere Verantwortung in der Klimakrise zu. Welche Techniken, Methoden und Materialien stehen der nachhaltigen Architektur heute oder morgen zur Verfügung? Können wir mehr Dichte und mehr entsiegelte öffentliche Frei- und Grünflächen zugleich fordern? Verdichten wir in die Breite oder in die Höhe? Wie grün kann ein Hochhaus wirklich sein?

#4 Partizipation, Kreativität und Improvisation als urbane Zukunftsmotoren
Donnerstag, 24.3.2022, 18.30 Uhr

Urbane Interventionen wie Flashmobs, Guerillagärten, Pop-Up-Clubs etc. feiern Spontanität, Kreativität und Improvisation. Sie stehen neben oder gegen Planbarkeitsdogmen, die sich oft genug als bürgerfern erweisen. Aber Bürger:innen wollen und können mitmachen. Wie kann ein solcher Prozess aussehen? Worin bestehen die Möglichkeiten, Stadträume z.B. durch Kultur zu vitalisieren? Oder sich mit ihnen durch kollektive und partizipative bottom-up-Prozesse zu identifizieren und auseinanderzusetzen?

Innen.Stadt.Leben ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des ANCB und des Architekturbüros caspar.; gegründet 2019 von Caspar Schmitz-Morkramer in der Nachfolge von meyerschmitzmorkramer.
Wir bedanken uns herzlich bei unseren Partnern: Ege | Carpet Concept, Grohe und Hofmann Naturstein, mit denen wir die Reihe realisiert haben.

Fotos © Erik-Jan Ouwerkerk


ANCB PROGRAMME
Theme
#actors&agency




 





ANCB Partners 2020


© ANCB, Berlin